Selbsthilfegruppe für Betroffene mit Erkrankungen der Schilddrüse

 

 

Erkrankungen der Schilddrüse sind keine Seltenheit.

 

So klein das Organ Schilddrüse auch sein mag, so groß ist doch sein Einfluss auf den Körper. Die dort produzierten Hormone beeinflussen nicht nur organische Vorgänge wie Herz, Kreislauf, Verdauung oder Wachstum, sondern aktivieren auch den Stoffwechsel der Nervenzellen und die Gehirntätigkeit. Somit hat die Schilddrüse auch einen erheblichen Einfluss auf die Psyche und das seelische Gleichgewicht des Menschen.

Oft entstehen Probleme in der Familie oder am Arbeitsplatz, mit denen der Betroffene überfordert ist und die dieser sehr oft nicht alleine lösen kann.

Dann wird der Kontakt zu anderen Betroffenen wichtig, um in Gesprächen miteinander Erfahrungen und Wissen auszutauschen und somit Ängste und Schwierigkeiten zu überwinden.

Gut informierte Patienten stärken ihr Selbstbewusstsein, übernehmen mehr Eigenverantwortung und erleichtern somit ihrem Arzt die Therapie. Denn nur wer Hintergründe kennt, wird ein neues Bewusstsein und eine größere Sensibilität für das lebenswichtige Organ entwickeln.